Wohin nach der Schule wenn du direkt im Anschluss keine Ausbildung findest?

 

Wenn es von den Noten her nicht ganz für eine betriebliche Ausbildung reicht, gibt es verschiedene Möglichkeiten deine Ziele zu erreichen.

 

Wo kann ich meinen Schulabschluss verbessern?

1. An einem Oberstufenzentrum: Dort kann man alle Schulabschlüsse nachholen und gleichzeitig schon Erfahrungen in einem Berufsfeld sammeln.

2. Vorbereitungskurse für die „Nichtschülerprüfung“ bei einem Bildungsanbieter.

Vereinbare einen Termin bei einer Beratungsstelle, wenn Du deinen Schulabschluss verbessern willst. Diese findest du hier.

Du kannst auch direkt in unserer Datenbank nach Möglichkeiten suchen, wie Du deinen Schulabschluss verbessern kannst:

Ich will einen Hauptschulabschluss oder den Erweiterten Hauptschulabschluss machen

Ich will den Mittleren Schulabschluss machen

 

Berufsorientierung und Berufsvorbereitung

In Berufsorientierungskursen oder Berufsvorbereitungen kannst Du ausprobieren, welcher Beruf zu dir passt. Parallel dazu kannst Du auch den Hauptschulabschluss nachholen.

Wenn Du Interesse daran hast, dann nimm Kontakt mit der  Berufsberatungsstelle der Agentur für Arbeit oder der Kompetenzagentur auf.

 

Praktische Erfahrungen sammeln und Freiwilligendienste (FSJ/FÖJ)

In einer „Einstiegsqualifizierung" (EQ) kannst Du 6 Monate in einem Betrieb Praktikum machen. Oft wird man danach in die Ausbildung übernommen. Wenn du Interesse daran hast, dann setze dich mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit in Verbindung.

In einem "Freiwilligen Sozialen Jahr" (FSJ) und "Freiwilligen Ökologischen Jahr" (FÖJ) kannst Du praktische Erfahrungen im sozialen oder kulturellen Bereich oder auch im Bereich Sport sammeln. Hier findest du weitere Informationen zum FSJ.   

In unserer Datenbank werden ab sofort auch Angebote für FSJ/FÖJ und Freiwilligendienste aufgenommen.

Hier geht es zu den FSJ/FÖJ-Angeboten 

           

Jobassistenz

 

 

 

 

...wir informieren Sie zu Ausbildung und Job

...wir beraten Sie zu Weiterbildung und Sprachkurs

...wir unterstützen Sie bei Ihrer  Stellenrecherche

Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin:

Rudi-Dutschke-Str. 5 10969 Berlin Tel. +49 30 27 87 33 141
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08.00 - 18.00 Uhr

Beratung für Jugendliche unter 25 Jahren

Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren aus Friedrichshain-Kreuzberg werden von den „U-25-Teams“ im Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg beraten, wenn:

  • sie selbst Empfänger von Arbeitslosengeld II sind (meistens „Hartz IV“ genannt) oder
  • sie zu einem Haushalt gehören, in dem für sie Arbeitslosengeld II gezahlt wird.

 

 

 

News

Termine